Flugreisen mit dem Messer

Christian Altenhofen

Polizeihauptkommissar
Christian Altenhofen

  • Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Seit den Anschlägen vom 11.September 2001 unterliegen die Bestimmungen zum Luftsicherheitsgesetz der Europäischen Union einem stetigen Wandel. Kaum einer weiß, was auf nationalen sowie internationalen Flügen noch erlaubt ist. Insbesondere im Bezug auf Messer herrscht unter Reisenden diesbezüglich große Unsicherheit. Daher haben wir Polizeihauptkommissar Christian Altenhofen getroffen, der uns im nachfolgenden Interview zum Thema Messer auf Flugreisen Rede und Antwort steht. Er erklärt hierbei unter anderem, welche Unterschiede bei der Mitnahme von Messern im Hand- bzw. Reisegepäck herrschen. Darüber hinaus beschreibt er, die Art und den Umfang der Personen- bzw. Gepäckkontrollen, auf die sich Reisende einstellen müssen. Und was es – speziell bei der Mitnahme von Messern- zu beachten gilt. Er hält außerdem auch einige Überraschungen bereit – denn tatsächlich sind einige Messer auch im Handgepäck erlaubt. Doch lesen Sie am besten selbst!


2. Woher stammen die Richtlinien der Kontrollen?3. Darf ich mit einem Messer im Gepäck innerhalb von Deutschland fliegen?
5. Ist es gestattet mit einem Messer im Koffer international zu fliegen?6. Darf man heute noch mit einem Taschenmesser in der Hosentasche fliegen?
8. Wie sollte man sich verhalten, wenn man ein Messer bei sich trägt?9. Was geschieht mit einem in Deutschland beschlagnahmten Messer?






Werbung

1. Wird bei Kontrollen im Flugverkehr zwischen Messern verschiedener Größe und Form unterschieden?

Gemäß der EU-Verordnung 185/2010 werden Messer nicht anhand ihrer Form, sondern ausschließlich aufgrund ihrer Klingenlänge unterschieden. Sofern eine Klingenlänge von 6 cm überschritten wird, ist die Mitnahme im Handgepäck nicht erlaubt. Darüber hinaus sind alle Messer verboten, die dem Waffengesetz unterliegen.
Christian Altenhofen − Polizeihauptkommissar


2. Woher stammen die Richtlinien der Kontrollen?

Die Kontroll-Richtlinien ergeben sich aus den EU-Verordnungen 300/2008 und 185/2010. Letztere legt hierbei die Grundstandards der Luftsicherheitskontrolle fest. Im Kapitel 4 werden die Anforderungen der Personen- und Handgepäckkontrolle beschrieben. Falls eigene Bestimmungen der Fluggesellschaften existieren, finden diese hier keine Anwendungen. In der Bundesrepublik Deutschland erfolgen nur behördliche Kontrollen.
Christian Altenhofen − Polizeihauptkommissar


3. Darf ich mit einem Messer im Gepäck innerhalb von Deutschland fliegen?

Sofern das Messer den gesetzlichen Vorgaben der EU-Verordnung 185/2010 entspricht, darf es sowohl auf einem innerdeutschen als auch innereuropäischen Flug im Handgepäck mitgeführt werden. Bezüglich der Beförderung von Messern im Reisegepäck gibt es keine Beschränkungen, außer denen des Waffengesetzes. Um die Unterscheidung von Hand- und Reisegepäck zu verdeutlichen: Ersteres führt der Fluggast die gesamte Reise mit sich, während letzteres vor dem Abflug am Schalter der Fluggesellschaft abgeben werden muss, wodurch ein Zugriff erst wieder am Zielort der Flugreise möglich ist.
Christian Altenhofen − Polizeihauptkommissar


4. Ist es bei Flugreisen innerhalb von Europa erlaubt ein Messer im Koffer zu transportieren?

Wie bereits unter Frage 3 beantwortet, gelten diese Vorschriften nicht nur für Deutschland, sondern für die gesamte Europäische Union. In Ausnahmefällen kann es sein, dass Messer im Reisegepäck nachkontrolliert werden müssen. Hierbei werden die gesetzlichen Bestimmungen des Waffengesetzes überprüft. Aufgrund des zeitlichen Verzugs kann es dann vorkommen, dass dieses Reisegepäck erst mit dem nächsten Flugzeug an seinen Bestimmungsort transportiert wird.

Messer im Koffer

© apfelweile – Fotolia.com
Messer im Gepäck – Was ist im Flugzeug erlaubt?
Christian Altenhofen − Polizeihauptkommissar


5. Ist es gestattet mit einem Messer im Koffer international zu fliegen?

Solange die Bestimmungen des Waffengesetzes eingehalten werden, ist es grundsätzlich gestattet, Messer auf internationalen Flügen im Reisegepäck zu transportieren.
Aufgrund der Vielzahl unterschiedlicher nationaler Einfuhrbestimmungen, kann die Bundespolizei allerdings keine Auskunft zu Regelungen anderer Staaten geben. Hier wird empfohlen, sich vor der Reise an das jeweilige Konsulat des Zielstaates zu wenden, um dort die individuellen Bestimmungen zu erfragen. Gleiches gilt auch für mögliche Zwischenlandungen.
Christian Altenhofen − Polizeihauptkommissar


6. Darf man heute noch mit einem Taschenmesser in der Hosentasche fliegen?

Man darf auch heute noch mit einem Taschenmesser in der Hosentasche fliegen, wenn die Klingenlänge des Taschenmessers weniger als 6 cm beträgt und somit die Bestimmungen des Luftsicherheitsgesetzes, des Waffengesetzes sowie der EU-Verordnung eingehalten werden.
Christian Altenhofen − Polizeihauptkommissar


7. Wie wird überprüft, ob der Reisende ein Messer bei sich trägt?

Eine Überprüfung findet vor Flugantritt bei den Luftsicherheitskontrollen statt. Bei der Personenkontrolle werden Detektorschleusen und Handsonden zum Auffinden von Gegenständen eingesetzt. Bei der Handgepäckkontrolle dagegen werden Gegenstände mit Röntgenstrahlung identifiziert und teilweise auch manuell überprüft.
Christian Altenhofen − Polizeihauptkommissar


8. Wie sollte man sich verhalten, wenn man ein Messer bei sich trägt?

Mitgeführte Messer jeglicher Art sollten bereits vor der Kontrolle bei den Luftsicherheitsassistenten angezeigt werden. Das Mitführen von Gegenständen, die dem Luftsicherheitsgesetz unterliegen, ist im Luftsicherheitsbereich verboten. Wird die Kontrollstelle dennoch mit einem verbotenem Gegenstand passiert, kann dies strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Das Gesetz sieht hier eine Freiheitsstrafe von bis zu 2 Jahren vor.
Christian Altenhofen − Polizeihauptkommissar


9. Was geschieht mit einem in Deutschland beschlagnahmten Messer?

Wenn ein Messer im Rahmen eines Strafverfahrens beschlagnahmt wird, kann eine Herausgabe ausschließlich auf Anordnung der Staatsanwaltschaft erfolgen. Darf ein Messer dagegen lediglich die Kontrollstelle nicht passieren, sodass es zurückgelassen werden muss, gibt es folgende Alternativen:

  • freiwillige Besitzaufgabe und anschließende Vernichtung
  • Einlagerung im Fundbüro und Abholung nach der Reise
  • postalische Versendung des Messers an die Ziel- oder Heimatadresse
  • Übergabe an nicht mitreisenden Begleiter
  • nachträgliches Verstauen im Reisegepäck
  • Rücktritt vom Flug
Christian Altenhofen − Polizeihauptkommissar


10. Wie viele Messer darf man ein-/ ausführen?

Eine Mengenbeschränkung aufgrund von Sicherheitsaspekten ist im Luftsicherheitsgesetz bzw. der EU-Verordnung (EU) 185/201 nicht vorgesehen. Darüber hinaus werden fiskalische Fragen zur Einfuhr von Gegenständen von der Bundeszollverwaltung beantwortet.
Christian Altenhofen − Polizeihauptkommissar






Werbung