Reinhard Müller – Ein Portrait

Reinhard Müller ist ein deutscher Messermacher, der seit über 30 Jahren von Hand Messer fertigt. Wir haben ihn für ein Interview gewinnen können, in dem er uns unteranderem über seine MSP-Serie berichtete, welche Trends und Entwicklungen er momentan im Markt für handgefertigte Messer sieht und was bei ihm das Einsteigermodell in etwa kostet. Wir bedanken uns recht herzlich bei Reinhard Müller für das Interview und wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

 


MP: Wie bist du zum Messermachen gekommen? Seit wann fertigst du Messer?

Reinhard Müller: Durch das Materialienangebot von Wolf Borger im DWJ. Mein erstes handgefertigte Messer entstand 1979!

MP: Wordurch entstehen die Ideen zu deinen Messern? Wodurch wirst du inspiriert?

Reinhard Müller: Mich inspirieren vor allem einfache und zweckmäßige Formen. Die Messer müssen gut in der Hand liegen, d.h.auch bei unterschiedlichen Griffpositionen. Meine Messer haben deshalb keine Fingerrillen, oder irgenwelchen Zierrat.

MP: Gibt es bei deiner Arbeit einen Schwerpunkt, sodass du dich beispielsweise auf Jagdmesser spezialisiert hast?

Reinhard Müller: Zuerst waren es hauptsächlich Jagd- und Fischermesser. Die letzten Jahre kamen dann auch Gebrauchsmesser wie etwa Küchenmesser dazu.

MP: Mit welchen Griff-&Klingenmaterialien arbeitest du besonders gern und warum?

Reinhard Müller: Als Griffmaterialien bevorzuge ich vor allem stabilisierte Hölzer wie Black Ash Burl und Maserbirke, Wüsteneisenholz, Micarta, aber auch Indisches Sambar Hirschhorn sowie Mammutelfenbein und Oosik (fossiler Penisknochen vom Walroß). D.h. ich bin hier sehr flexibel und mag viele Griffmaterialien. Beim Stahl gibt es keine Kompromisse, hier verwende ich nur CPMS90V (früher CPM420V), oder beim Damast Damasteel und gelegentlich Balbach-Damast. Ich bin der Meinung wenn ich schon ein handgefertigtes Messer herstelle, dann sollte das Beste gerade gut genug sein und so macht es nicht viel mehr Arbeit es aus dem Super PM-Stahl S90V herzustellen.

MP: Gibt es unter deinen handgefertigten Messern eines, welches dir besonders am Herzen liegt?

Reinhard Müller: Mein allererstes Messer, das ich 1979 nur mit der Bügelsäge und Feile gefertigt habe.

MP: In welchem Preissegment sind deine Messer angesiedelt? Wo liegt der Einstiegspreis?

Reinhard Müller: Die handgefertigten Messer beginnen knapp über 300Euro. Exklusive Ausführungen können schon mal bis zu 1000Euro kosten. Messer mit Gravuren dementsprechend mehr! Dann gibt es noch die Serie MSP (Müller Super Professional). Dabei handelt es sich um verschiedene Semi-Customknives (Jagd- und Kochmesser) allesamt aus CPMS90V) wobei die Teile von Zulieferanten produziert werden und die Montage von mir in meiner Werkstatt durchgeführt wird. Diese Messer kosten zwichen 195Euro und 255Euro.

MP: Sammelst du auch Messer von anderen Messermachern? Wenn ja, von wem hast du eines/welche?

Reinhard Müller: Nein, das tue ich nicht.

MP: Welche Trends siehst du für den Markt der handgefertigten Messer?

Reinhard Müller: Der Trend zum handgefertigten Messer wird sich sicher fortsetzen, jedoch wird es immer schwieriger Messer im höheren Preissegment an den Mann zu bringen. Man kann das Messer ja nicht neu erfinden und so wird es wohl immer Wiederholungen, oder Ähnlichkeiten beim Design geben.

MP: Arbeitest du gerade an einem Messer? Wenn ja, beschreib uns doch kurz was es mit dem Messer auf sich hat.

Reinhard Müller: Zur Zeit fertige ich ein Messer nach Kundenwunsch, d.h. der Kunde hat eine Standardform von mir gewählt, möchte jedoch eine etwas längere Klinge haben, die aber noch der innerhalb der gesetzlichen Länge von max. 12 cm bleibt, damit das Messer nicht unter das Trageverbot fällt! Als Griffmaterial wurde von dem Kunden ein sehr schönes Schalenpaar aus Wüsteneisenholz ausgewählt.

MP: Wo kann man dich und deine Messer das nächste mal live sehen? Auf welcher Messe/Ausstellung?

Reinhard Müller: Ich bin nur sehr selten auf Messerausstellungen, oder Messerbörsen anzutreffen. Meine Kunden kommen zu mir durch Mund zu Mund Propaganda und über das Internet, d.h. meine Website (www.mueller-messer.de) und meinen Internet Shop (www.mueller-messer-shop.de).



Kommentare sind geschlossen.